Service-Hotline: +49 (0) 5241 - 2112 474

LÜK-Lernwelten

8 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

LÜK? Lesen - Üben - Kontrollieren
Das ist ein Lernsystem mit Spiel und Spaß und „eingebauter“ Lernkontrolle für Kinder von 2 bis 13 Jahren. 
Seit über 40 Jahren erprobt und pädagogisch wertvoll!

Das LÜK-Prinzip
Alle unsere LÜK-Lernspiele haben eines gemeinsam: die selbstständige Lösungskontrolle und das Lernen mit Spaß.

Erfolg aus Motivation
Erfolgserlebnisse sind mit LÜK garantiert. Sie stellen sich beim Spielen mit LÜK - und anschließend in der Schule - durch die Möglichkeit zur Selbstkontrolle unmittelbar und wie von selbst ein. Das ist eine tolle Motivation, weiter zu lernen und noch mehr Erfolg zu haben. Und wenn eine Aufgabe nicht auf Anhieb gelingt, ist das kein Weltuntergang: Das Kind kann in aller Ruhe die Aufgabe noch einmal lösen. So steht am Ende in jedem Falle ein Erfolgserlebnis. Kein Wunder, dass LÜK von Pädagogen und Erziehern besonders empfohlen wird und nicht nur daheim, sondern auch im Kindergarten und in der Schule verstärkt zum Einsatz kommt.

LÜK ist mobil
Alle LÜK-Produkte sind handlich, robust und leicht überall unterzubringen. Deshalb kann Ihr Kind da lernen, wo es sich am wohlsten fühlt: zu Hause, bei Oma und Opa oder sogar im Urlaub.

Und so geht's
Die miniLÜK-Kontrollgeräte (12 Aufgaben) sind passend für alle miniLÜK-Übungshefte und das LÜK-Kontrollgerät (24 Aufgaben) für alle LÜK-Übungshefte. Die Spielweise mit miniLÜK und LÜK ist gleich:

1. Los geht's! Das Kontrollgerät wird geöffnet und die Zahlenplättchen in den Deckel gelegt.

2. Ganz einfach! Wenn Aufgabe 1 bearbeitet wird, wird Plättchen 1 genommen, die Aufgabe gelöst und das Plättchen entsprechend der angegebenen Lösungszahl aus dem Übungsheft in den Boden des Kontrollgerätes gelegt. 

3. Wie von selbst werden die Aufgaben bearbeitet, bis alle Plättchen im Boden des Kontrollgerätes liegen. 

 

4. Und dann? Das Kontrollgerät wird geschlossen, umgedreht und von der Rückseite geöffnet. Bei richtiger Lösung ist das geometrische Muster aus dem Übungsheft zu sehen. Wenn einige Plättchen nicht in das Muster passen, werden diese Aufgaben einfach noch einmal gelöst.