PDSS Patholinguistische Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen

390,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 978-3-437-47593-1
Patholinguistische Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen Die neue PDSS:... mehr
Informationen "PDSS Patholinguistische Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen"

Patholinguistische Diagnostik bei Sprachentwicklungsstörungen

Die neue PDSS: normiert - standardisiert - digital
Wenn es um die Überprüfung der Sprachentwicklung von Kindern geht: Verlassen Sie sich auf die PDSS, das bewährte Diagnostikinstrument!
Sie ist webbasiert und bietet 10 verschiedene Subtests aus den Bereichen Wortschatz, Aussprache und Grammatik.

NEU: Jetzt mit digitaler Durchführung
Jetzt können Ihre Patient*innen die Tests auch an Tablet oder Laptop durchführen - das macht Spaß, spart Zeit und stellt die Objektivität der Auswertung sicher. Inklusive PDF-Export für Dokumentation und Berichterstattung.

Mit dieser Diagnostik können Sie ein Profil der Sprachentwicklung bei Kindern ab 2;0 Jahren erstellen. Das geht mit 212 linguistisch eindeutigen Aquarellzeichnungen, deren künstlerische Qualität sowohl Therapeuten als auch Kinder in ihren Bann zieht.
Der Diagnostikschuber beinhaltet drei Ringbücher mit insgesamt 23 Untertests plus Spontansprachanalyse zu den Spracherwerbsbereichen Phonologie, Lexikon/Semantik und Grammatik. Zum Untertest Begriffsklassifikation und Oberbegriffe sind 59 stabile Fotokarten gesondert beigelegt. Die kopierfähigen Protokollbögen finden Sie in den einzelnen Diagnostikbänden sowie gesammelt am Ende des Handbuchs. Hier sind auch die Grundlagen des patholinguistischen Ansatzes sowie die Durchführung und Auswertung des Tests ausführlich beschrieben.

Die PDSS-Set besteht aus:
komplette Diagnostik als Printversion im Loseblatt-Ordner
perforiertes Handbuch zu Grundlagen, Durchführung und Auswertung inkl. Normdaten
Protokollbögen zum Ausfüllen

inkl. Zugang zur PDSS Online:
die komplette Diagnostik als Onlineversion
fünf PINs zur gleichzeitigen Nutzung der Diagnostik in Ihrer Praxis
elektronische Auswertung

Das bietet Ihnen die neue PDSS

10 aussagekräftige Subtests
überprüfen die produktiven und rezeptiven Leistungen in den Bereichen Wortschatz, Aussprache und Grammatik. Alle Items wurden in mehreren Pilotierungsphasen erprobt und abgesichert.

Testdurchführung und Auswertung
werden durch automatisierte Prozesse der neu entwickelten, browsergestützten Software unterstützt und sind hierdurch zeitökonomisch. Das Handbuch gibt je nach Diagnostikergebnis erste Ideen für mögliche Therapieableitungen.

Aktuelle Normdaten und Testgüte
für die Altersspanne von 2;6-6;11 Jahren in einer deutschlandweiten Normierung erhoben. Standardisierte Instruktionen, Auswertung- und Interpretationshinweise gewährleisten die Objektivität. Das Verfahren ist hoch reliabel und valide, was durch eine Vielzahl an Indikatoren abgesichert werden konnte.

Kindgerechte Durchführung am Tablet
die Durchführung am Tablet oder einem anderen Endgerät wirkt für Kinder besonders motivierend. Unterstützt wird der Effekt durch ansprechende Bilder und eine Grafik, die den Fortschritt innerhalb eines Subtests transparent machen. Weiterhin ist eine Printversion erhältlich.

Ergebnisexport als PDF
Die Zusammenfassung aller Ergebnisse können Sie nach Abschluss der Auswertung als pdf-Datei exportieren und so für die Dokumentation der Testergebnisse und für die Berichterstattung nutzen.

Integrierte Audioaufnahmen/ausgaben
sind zum einen möglich, um die kindlichen Reaktionen unkompliziert aufzunehmen und dadurch die anschließende Auswertung zu unterstützen. Zum anderen ermöglichen die Audioausgaben die standardisierte Wiedergabe der Testinstruktionen.


Über den / die Autoren / Hrsg.

Prof. Dr. Christina Kauschke: Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Klinische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg.
Schwerpunkte: normaler und gestörter Spracherwerb, Entwicklung von Diagnostik- und Therapieverfahren für Kinder mit Sprachentwicklungsstörungen, Wortverarbeitung, Sprache und Emotion.

Prof. Dr. Tobias Dörfler: Professor für Pädagogisch-psychologische Diagnostik und wissenschaftlicher Leiter der Testothek an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Schwerpunkte: Diagnostik und Förderung von schriftsprachlichen Kompetenzen, professionelle Kompetenzentwicklung von (angehenden) Lehrkräften, kognitionspsychologische und fachdidaktische Grundlagen diagnostischer Kompetenz von (angehenden) Lehrkräften.

Prof. Dr. Steffi Sachse: Professorin für Entwicklungspsychologie mit dem Schwerpunkt Sprachentwicklung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.
Schwerpunkte: (Früh-)diagnostik bei ein- und mehrsprachigen Kindern, sprachliche Bildung und Förderung in Kindertagesstätten, Mehrsprachigkeit, früher Schriftspracherwerb, Evaluation von Fördermaßnahmen.

Prof. Dr. Julia Siegmüller: Geschäftsführerin und Vizepräsidentin für Wirtschaft und Verwaltung der EUFH – Hochschule für Gesundheit, Soziales und Pädagogik. Professorin für Therapieforschung und Therapiemethodik mit Schwerpunktgebiet Sprachentwicklungsstörungen.
Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Verlauf, Diagnostik und Therapie von Sprachentwicklungsstörungen; Entwicklung, Erprobung, Evaluation und Evidenzbasierung von Sprachtherapiemaßnahmen; Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen; Sprachförderung im Alltag und in der Kita, Beziehung von Sprachentwicklungsstörungen und BNE.

Hersteller: ELSEVIER
Zuletzt angesehen