PLAN Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik Patholinguistischer Ansatz Handbuch

PLAN Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik Patholinguistischer Ansatz Handbuch
42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • EV9783-437-48824-5

Therapie auf der Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik

Kauschke, Christina (Herausgeber); Siegmüller, Julia (Herausgeber)
Erscheinungsdatum: 05/2017

Bei Kindern, die ein klares Defizit im Verblexikon zeigen oder die in ihrer Satzproduktion... mehr
Informationen "PLAN Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik Patholinguistischer Ansatz Handbuch"
Bei Kindern, die ein klares Defizit im Verblexikon zeigen oder die in ihrer Satzproduktion häufig Verben oder obligatorische Konstituenten auslassen, ist eine Therapie auf der Schnittstelle indiziert. In dem Extraheft Therapie auf der Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik werden die Therapiebereich und die Methodenhandhabung erläutert. Anhand von 18 neu ausgearbeiteten Therapieeinheiten wird erklärt, wie am Verblexikon sowie am Verständnis und der Produktion vollständiger Argumentstrukturen systematisch gearbeitet werden kann. Übergeordnetes Ziel der Schnittstellentherapie im PLAN ist die Realisierung vollständiger Satzstrukturen auf der Basis eines ausdifferenzierten Verblexikons.
Auch einzeln erhältlich!
Ideal für alle, die nur am Buch Therapie auf der Schnittstelle der Ebenen Lexikon und Grammatik des PLAN-Materialkastens Syntax und Morphologie interessiert sind, als zweites Arbeitsexemplar für die Praxis oder um sich zu informieren, wie die praktische Umsetzung der Therapie ganz konkret aussehen könnte

Über den / die Autoren
Prof. Dr. Christina Kauschke:
  • 2004 bis 2007: Juniorprofessur für Spracherwerbsstörungen an der Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Institut für Linguistik.
  • Seit April 2007: Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Klinische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg
  • Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Erwerb und Verarbeitung von Nomen und Verben; Spezifische Sprachentwicklungsstörungen: Erscheinungsweisen, Diagnostik und Therapie; Entwicklungswege von Late-Talker-Kindern; Normaler und gestörter Spracherwerb; Sprache und Emotion

 

Inhalt
  1. Grundlagen
    1. Verben als Träger syntaktischer Information
    2. Verben im Spracherwerb
    3. Verben als Problemfeld bei SSES?
    4. Symptome im Bereich Verblexikon und Verb-Argument-Struktur
  2. Schnittstellentherapie
    1. Therapiebereich: Aufbau und Ausdifferenzierung des Verblexikons
      Übungsbereich 1: Aufbau vollständiger Informationen von Verben
      Übungsbereich 2: Verbproduktion
    2. Therapiebereich: Realisierung von Verb-Argument-Strukturen im Satz
      Übungsbereich 1: Verstehen von Verb-Argument-Strukturen im Satz
      Übungsbereich 2: Produktion von Verb-Argument-Strukturen im Satz
    3. Steigerungsmöglichkeiten in der Schnittstellentherapie
  3. Methoden in der Schnittstellentherapie
    1. Inputspezifizierung
    2. Modellierung
    3. Übungen
    4. Kontrastierung
    5. Metasprache
  4. Therapieeinheiten
    1. Therapiebereich: Aufbau und Ausdifferenzierung des Verblexikons
      Übungsbereich 1: Aufbau vollständiger Informationen von Verben
    2. Therapiebereich: Realisierung von Verb-Argument-Strukturen im Satz
      Übungsbereich 1: Verstehen von Verb-Argument-Strukturen im Satz
      Übungsbereich 2: Produktion von Verb-Argument-Strukturen im Satz

Literatur

Anhang

Übersicht über die Bildkarten zur Schnittstelle
Vorlage A: Satz mit intransitivem Verb (Übung 14)
Vorlage B: Satz mit transitivem Verb (Übung 14)

ISBN 9783437488245
Verfügbarkeit bestellbar
Impressum Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH
Autoren Kauschke, Christina (Herausgeber); Siegmüller, Julia (Herausgeber)
Veröffentlichungsdatum 16.05.2017
Format (Breite x Höhe) 170 x 240 mm
Produktformat Buch geheftet
Sprache(n) deutsch
Seiten 48

Hersteller: ELSEVIER
Zuletzt angesehen