PLAN Syntax und Morphologie Patholinguistischer Ansatz Handbuch

PLAN Syntax und Morphologie Patholinguistischer Ansatz Handbuch
42,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • EV9783-437-48823-8

Handbuch zum Therapiematerial Syntax und Morphologie

2. Auflage
Kauschke, Christina (Herausgeber); Siegmüller, Julia (Herausgeber)
Erscheinungsdatum: 05/2017

Für alle Sprachtherapeuten, die die Materialien zur Therapie nach Patholinguistischem Ansatz... mehr
Informationen "PLAN Syntax und Morphologie Patholinguistischer Ansatz Handbuch"
Für alle Sprachtherapeuten, die die Materialien zur Therapie nach Patholinguistischem Ansatz (PLAN) bereits haben und ein zusätzliches Exemplar benötigen, gibt es das Handbuch zum Therapiematerial Syntax und Morphologie nun auch einzeln.
Methode 1 Inputspezifizierung + Methode 2 rezeptive Übungen + Methode 3 produktive Übungen:
  • Aufbau von Wortkombinationen
  • Aufbau und Erweiterung von Satzstrukturen
  • Korrektur und Flexibilisierung von Satzstrukturen
  • Ausbau von Konstituenten
  • Aufbau und Erweiterung morphologischer Markierungen
  • Textgrammatik

Über den / die Autoren
Prof. Dr. Julia Siegmüller: Europäische Fachhochschule (EUFHmed) in Rostock, Dekanin des Fachbereichs Angewandte Gesundheitswissenschaften und Professur für Therapieforschung und Therapiemethodik, Wissenschaftliche Leiterin des Logopädischen Institutes für Forschung (LIN.FOR) der GFE (an der EUFH) an der EUFHmed

  • Studium der Allgemeinen Linguistik, Germanistik, Sprachheilpädagogik und Erziehungswissenschaften an der Universität Bremen
  • 1996 bis September 2007: Psychologisch-technische Assistentin an der Professur für Psycholinguistik und Spracherwerb an der Universität Potsdam
  • seit Oktober 2007: Leitung des Logopädischen Instituts für Forschung (LIN.FOR)
  • Januar 2008: Promotion zum Thema "Gebrauch lexikalischer Erwerbsbeschränkungen bei Kindern mit Williams-Beuren-Syndrom", Universität Potsdam
  • seit Januar 2011: Dekanin des Fachbereichs "Angewandte Gesundheitswissenschaften" an der EUFH
  • Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Verlauf, Diagnostik und Therapie von Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen; Entwicklung, Erprobung, Evaluation und Evidenzbasierung von Sprachtherapiemaßnahmen; Sprachliche Entwicklungswege von Kindern mit genetischen Syndromen; Sprachförderung im Alltag und in der Kita

Prof. Dr. Christina Kauschke:

  • 2004 bis 2007: Juniorprofessur für Spracherwerbsstörungen an der Universität Potsdam, Humanwissenschaftliche Fakultät, Institut für Linguistik.
  • Seit April 2007: Professorin für Germanistische Linguistik mit dem Schwerpunkt Klinische Linguistik an der Philipps-Universität Marburg
  • Schwerpunkte in Lehre, Forschung, Vortrags- und Fortbildungsveranstaltungen: Erwerb und Verarbeitung von Nomen und Verben; Spezifische Sprachentwicklungsstörungen: Erscheinungsweisen, Diagnostik und Therapie; Entwicklungswege von Late-Talker-Kindern; Normaler und gestörter Spracherwerb; Sprache und Emotion

InhaltMethode 1 Inputspezifizierung + Methode 2 rezeptive Übungen + Methode 3 produktive Übungen:

  1. Aufbau von Wortkombinationen 
  2. Aufbau und Erweiterung von Satzstrukturen 
  3. Korrektur und Flexibilisierung von Satzstrukturen
  4. Ausbau von Konstituenten 
  5. Aufbau und Erweiterung morphologischer Markierungen
  6. Textgrammatik

ISBN 9783437488238
Verfügbarkeit bestellbar
Impressum Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH
Autoren Kauschke, Christina (Herausgeber); Siegmüller, Julia (Herausgeber)
Veröffentlichungsdatum 16.05.2017
Auflage 2
Format (Breite x Höhe) 170 x 240 mm
Produktformat Buch Kartoniert
Sprache(n) deutsch
Seiten 328

Hersteller: ELSEVIER
Zuletzt angesehen