Atem-Spiele

Atem-Spiele
22,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • P212

Anregungen für die Sprach- und Stimmtherapie mit Kindern
Material zur Behandlung der Mundatmung

Der Zusammenhang von Mundatmung und Sprachauffälligkeiten ist bekannt und die chronischen... mehr
Informationen "Atem-Spiele"
Der Zusammenhang von Mundatmung und Sprachauffälligkeiten ist bekannt und die chronischen Begleiterscheinungen, wie Haltungsschwächen, Hörprobleme, Stimmprobleme usf. nehmen immer mehr Überhand und werden in diesem Buch ausführlich dargestellt und erklärt. Es wendet sich an alle, die der hartnäckigen Problematik der Mundatmung und ihren Folgen begegnen. Die Atemspiele leisten einen grundlegenden Beitrag, der Mundatmung schon im Vorschulalter entgegenzuwirken. Verbesserte Atemfunktionen unterstützen die dauerhafte Veränderung der Mundatmung und eine positive Entwicklung innerhalb einer sprachtherapeutischen Übungsbehandlung.
Der praktische Teil mit über 60 ausführlich beschriebenen Spielen, entwickelt sich aus den unterschiedlichen Ein- und Ausatemfunktionen wie Riechen, Schnüffeln, Einsaugen, Ansaugen, Pusten und Blasen.
Die Atemspiele lassen sich leicht in die Behandlung sprachauffälliger Kinder einfügen. Zu den Basisatemfunktionen kommen ergänzende Stimmspiele für die Stimmtherapie mit Kindern hinzu.
Alle Spiele lassen sich mit geringem Zeitaufwand herstellen.
Hinweise für die Elternmitarbeit sowie Kopiervorlagen für die in diesem Buch befindlichen Spiele runden das praxisorientierte Buch ab.

Inhalt
Einleitung
I. Atmung
1. Brustkorb und Lunge
2. Zwerchfell
3. Atem- und Atemhilfsmuskeln
4. Der Weg der Einatemluft
5. Der Weg der Ausatemluft
6. Haltung und Atmung
7. Atemfunktionen

II. Mundatmung als Fehlatmung
1. organisch bedingte und habituell erworbene Mundatmung
2. Schautafeln zur Problematik einer hartnäckigen Mundatmung

III. Die Behandlung der Mundatmung – praktischer Teil –
1. Untersuchung und Therapie der Mundatmung bei einem Hals-Nasen-Ohrenarzt
2. Untersuchungsmethoden in der Sprachtherapie
3. Konsequenz bei Fehlatmung
4. Vorbereitende Spiele und Übungen zur Aktivierung von Nase und Mundschluß

IV. Ein- und ausatembetonte Spiele
1. Methodische Hinweise
2. Die Spiele
3. Einatemspiele
4. Ausatemspiele
5. Therapieverläufe – Stundenprotokolle
6. Anhang
Kopiervorlagen und Anleitungen zu den Materialbögen
 
Rezensionen/Kommentare
Die beiden Autorinnen bringen in ihrem neuen Buch viele Ideen und Hintergründe über das Atmen auf den Punkt. Sie nehmen sich Zeit, die Zusammenhänge der Atmung, vor allem der Mundatmung, darzustellen, erfreulicherweise sehr ganzheitlich. Die vielen Abbildungen ermöglichen es, diesen komplexen Sachverhalt auch sehr gut den Eltern zu vermitteln.
Alle Spiele benötigen entweder nur kurze oder gar keine Vorbereitungszeit – somit sehr gut für den Therapiealltag geeignet!
Das gesamte Buch ist sehr übersichtlich und gut strukturiert gestaltet. Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle Leute, die in der myofunktionellen Therapie tätig sind – sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene.' Forum Logopädie
 
Autoren-Informationen
Veronika Struck, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (nach Schlaffhorst-Andersen), Zusatzqualifikation: Gesprächstherapie, Lehrbeauftragte an der Uni Köln, Autorin der Sprechwerkzeugkiste und eines MFT-Diagnostikbogens; arbeitet in eigener Praxis.
Zuletzt angesehen